Zum diesjährigen Ingobertusfest bieten die Stadt St. Ingbert und die Saar-Mobil GmbH am Freitag, dem 05.07. und am Samstag, dem 06.07.2019 einen Extra-Verkehr an.

Mit 9 Linien wird nahezu das gesamte Stadtgebiet St. Ingbert – überwiegend im Habstundentakt – bis ca. 3 Uhr nachts bedient.

Auch in die Nachbargemeinden ist der Extra-Verkehr unterwegs. Die Linie 506 fährt über Hassel nach Niederwürzbach, die Linie 504 fährt nach Heckendalheim, Ommersheim, Ormesheim, Aßweiler und auch über Ensheim, die Linie R6 über Spiesen-Elversberg bis Neunkirchen und die Linie J nach Neuweiler.

Die Linien in die Nachbargemeinden fahren ebenfalls bis 3 Uhr nachts im Stundentakt.

Die Linienwege und der Fahrplan des Extra-Verkehrs weichen teilweise von den üblichen ingo-Linien ab, da sie speziell auf den Nachtverkehr ausgerichtet sind. Der normale ingo-Betrieb endet am Freitag um 19 Uhr. Anschließend verkehren die Busse nach dem Extra-Fahrplan.

Im Extra-Verkehr gilt der Ingo-Tarif und der saarVV-Tarif, Zeitkarten werden auf den entsprechenden Strecken anerkannt. Zusätzlich wird das Saarpfalz-Kreis-Freizeit-Ticket angeboten, eine Gruppentageskarte (Hin- und Rückfahrt) für bis zu 5 Personen zum Preis von 6,50 €.

Die Fahrpläne sind an den betreffenden Haltestellen ausgehängt sowie in den ingo-Bussen und im Stadtbusbüro ausgelegt. Im Internet können die Fahrpläne unter www.saar-mobil.de heruntergeladen werden.