aufgrund von Bauarbeiten ist die Elversberger Straße in St. Ingbert zwischen den Einmündungen „Johannisstraße“ und „Josefstaler Straße“ ab Dienstag, den 03.04. bis vsl. Freitag, den 15.06.2018 für den Verkehr in beiden Richtungen voll gesperrt.

Stadteinwärts erfolgt die Umleitung der Linien R6 und 524 über die „Johannisstraße“, somit entfällt die Haltestelle Martin-Luther-Kirche .

Stadtauswärts entfällt auf der ingo-Linie 523 die Bedienung des Roten Flurs. Die Linie 523 verkehrt stattdessen über Theodor-Heuss-Platz, Jägerstraße und Schützenstraße direkt zur Pastor-Theis-Straße. Alle Haltestellen zwischen Ludwigstraße und Waldfriedhof entfallen .

Im Gegenzug verkehrt die RegioBus-Linie R6 in Richtung Neunkirchen ab St. Ingbert Poststraße über „Kaiserstraße“ und „Spieser Landstraße“ zur Haltestelle Waldfriedhof, dann über Wichern- und Dr.-Erhardt-Straße zum Kreiskrankenhaus, dann planmäßig weiter (die hier aufgeführten Haltestellen werden bedient!). Um diese Streckenführung zu ermöglichen, wird die regulär vorhandene Absperrung zwischen der Dr.-Erhardt- und der Klaus-Tussing-Straße (Nähe Krankenhaus-parkplatz) für den Linienverkehr aufgehoben. Die Einbahnrichtung der Klaus-Tussing-Straße wird für die Dauer der Umleitung umgedreht, Halteverbote werden eingerichtet. Die Haltestellen Ludwigstraße, Martin-Luther-Kirche und Elversberger Straße entfallen.